S-100

S-100 ist ein Kalzium-bindendes Eiweiss, das eine Bedeutung bei der Diagnostik und Verlaufskontrolle des malignen Melanoms (schwarzer Hautkrebs) und von Hirnerkrankungen.

Erhöhte Werte

Erhöhte Werte des S100 korreliert gut mit den Stadien des Malignen Melanoms, allerdings gibt es bei vielen anderen Erkrankungen auch unspezifische Erhöhungen. Daher eignet sich der Wert nicht zum Screening. Erhöhte S100-Werte findet man u.a. bei:

  • Malignes Melanom, korreliert mit Stadium
  • Lungenerkrankungen
  • Erkrankungen des Magen/Darmtrakts
  • Leberzirrhose
  • Niereninsuffizienz
  • Herzinfarkt, Schlaganfall

Erniedrigte Werte

Erniedrigte Werte haben keine medizinische Relevanz.

Referenzbereich

  • < 0.1 ug/l