Proinsulin

Proinsulin ist ein Vorläuferprodukt von dem Hormon Insulin. Es wird in den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse zunächst als inaktive Pro-Form gebildet. Ein Enzym spaltet daraufhin einen Teil ab (C-Peptid) und so entsteht die aktive Form des Insulins.

Die Bestimmung des Proinsulins ist dann diagnostisch sinnvoll, wenn man eine Insulinresistenz von einer Sekretionsstörung unterscheiden möchte. Dies sind zwei wesentliche Komponenten des Diabetes mellitus Typ 2 (durch Übergewicht hervorgerufen).

Erhöhte Werte

Erhöhte Werte des Proinsulins findet man u.a. bei:

  • Periphere Insulinsresistenz bei Diabetes mellitus
  • Insulinom

Erniedrigte Werte

Erniedrigte Werte kommen u.a. vor bei:

  • Sekretionsstörung

Referenzbereich

  • < 11 pmol/l

Mehr Informationen