Die Laborwerte App für Dialyse

Diese App erlaubt es, sämtliche relevante Nierenwerte und Laborwerte graphisch zu dokumentieren und im Verlauf zu verstehen. Bei Dialyse ist dies von besonderer Bedeutung, da die aktive Mitarbeit des Betroffenen entscheidend die Lebensqualität und die Langzeitkomplikationen beeinflussen kann.

Wichtige Laborwerte bei Dialyse!

Viele Laborwerte sind bei dialysepflichtigen Nierenerkrankungen wichtig. Zum Einen sollte die Grunderkrankung der Nieren selbst beobachtet werden (Kreatinin, Harnstoff) und Komplikationen wie Blutarmut durch Kontrolle von Hämoglobin, Eisen und Ferritin erkannt werden. Zum anderen sollten Laborwerte vor und nach den Dialysebehandlungen dokumentiert werden, um frühzeitg Probleme zu erkennen. Neben Körpergewicht und Blutdruck gehören auch die Elektrolyte Natrium, Kalium, Calcium und Phosphat dazu sowie der pH-Wert und Bikarbonatspiegel. Bei Kortisontherapie ist der Blutzucker und unter immunsuppressiver Therapie auch Leukozyten und CRP relevant. Fettwerte wie LDL-Cholesterin und Triglyceride sollten im Auge behalten werden, da sie ein erhöhtes Herzkreislauf-Risiko anzeigen.